Queeres SchreibCafé

Schreibmethoden und -techniken erlernen und üben im sicheren Raum für queere Menschen

Kreatives Schreiben dient vielen Menschen als Ventil ihrer Gefühle und kreative Erholung. In den üblichen angebotenen Schreibkursen fällt es so manchen queeren Menschen jedoch schwer über persönlichen Erfahrungen zu schreiben.

Das Queere SchreibCafé bietet einen safe space für queere Menschen. Hier könnt ihr so schreiben, wie ihr empfindet. Lasst euch von Schreib-Tutor Marco zu verschiedenen Schreibanlässen und -techniken anleiten. Die folgenden Themen erwarten euch:

Ins Schreiben kommen und Schreibblockaden abbauen, Schreiben nach Sinnen (z.B. einen Gegenstand zum Fühlen, Riechen oder Sehen beschreiben), fremde Schreibstile imitieren und den eigenen Stil weiterentwickeln, Texte redigieren und vieles mehr.

Spontan dazustoßen und zusammen mit anderen kreativ arbeiten

Das SchreibCafé ist kein Kurs mit Verpflichtung zur regelmäßigen Teilnahme. Ihr könnt zu jedem Termin spontan einsteigen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Leitung: Marco Linguri, zertifizierter/ausgebildeter Peer Tutor für Schreibberatung, M.A. der Romanistik.

1 bis 2 Termine pro Monat. Alle Termine findest du hier.

Mit freundlicher Unterstützung des Amts für multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt am Main. 

Ein Gedanke zu „Queeres SchreibCafé

Kommentare sind geschlossen.