Gruppen

… diese Seite wird derzeit aktualisiert!

.

Lesbenarchiv

Das Lesbenarchiv im 2. Obergeschoss bietet einen Raum für vor allem lesbische Bücher, Zeitschriften, Filme, CDs und vielen weiteren Medien. Man kann sich sowohl Austauschen und lesbisch*queere Kulturschätze entdecken, als auch die Ruhe mit dem Schmökern eines Romans genießen.  Seit über 30 Jahren beherbergt das Archiv eine stetig wachsende Sammlung lesbischer und queerer Literatur und verschiedene Veranstaltungsformate. So fand in den letzten Jahren in unregelmäßigen Abständen der Archivsalon statt, ein gemütliches Beisammensein mit Vorstellungs- und Diskussionsraum zu queeren Medien. Momentan befinden wir uns in einem Restrukturierungsprozess, weshalb Antworten auf Mail-Anfragen eventuell dauern können.

Unsere Mail-Adresse ist: lskh-archiv-crew@systemausfall.org

Außerdem findest du uns auf Instagram unter archiv salon (@archiv_salon)

.

QuA²St

Wir sind eine Gruppe Personen, die sich im asexuellen und/oder aromantischen Spektrum verortet. Wir möchten einen Raum zum Austausch bieten, der zudem offen und sicher ist für Menschen, die zugleich anderen marginalisierten Gruppen angehören. Unser Anspruch ist intersektionell und queerfeministisch. Als Gruppe im LSKH möchten wir Vernetzungsmöglichkeiten bieten für Menschen, die sich in ihrer Orientierung von der heteronormativen Mehrheitsgesellschaft und/oder der queeren Community unverstanden fühlen. Wir wollen uns über Alltagserfahrungen, Beziehungen oder auch einfach nur das Wetter unterhalten, miteinander lachen, weinen und Spaß haben. Wir wollen Brücken bauen und Dialoge bilden, unter anderem mit anderen Farben des Regenbogens. Wir treffen uns jeden dritten Mittwoch im Monat um 19 Uhr im LSKH. Aus Kapazitätsgründen freuen wir uns über eine vorherige Kontaktaufnahme über E-Mailadresse quast-ffm@riseup.net.

.

QUEERBEET

Wir sind eine Gruppe von queeren Menschen mit der Homebase LSKH.

Wir treffen uns im Erdgeschoss des Hauses zum Spielen und gemütlichen Beieinander sein.

Schön wäre es, wenn sich daraus gemeinsame Aktionen queerbeet durch Frankfurt ergeben:

Museumsbesuche, Geocachingtouren, Picknick, Wanderungen und was auch immer uns Spaß macht.

Gruppeninfo:

Wo: LSKH Erdgeschoss

Wann: Jeden ersten und dritten Freitag im Monat ab 18:00 Uhr

Kontakt: Elke Schairer und Anika Frankenbach

Mail: queerbeet.lskh@gmx.de

.

TRANS* RHEIN-MAIN SELBSTHILFEGRUPPE

Einladung an dich!

Wir sind derzeit eine Gruppe von 4 – 6 Personen, im Alter von 20 bis 50 und treffen uns zweiwöchentlich in einer lockeren Gesprächsrunde, in der wir uns über die Aufs und Abs unserer jeweiligen Trans-Wege austauschen. Gerne nehmen wir uns dabei Zeit, über individuelle Themen ausführlich zu sprechen. Wir bieten eine Anlaufstelle für alle transidenten Menschen, die das Gespräch mit anderen suchen. Bei uns sind deshalb trans*-Frauen („Mann-zu-Frau“), trans*-Männer („Frau-zu-Mann“) und nicht binäre trans*-Personen willkommen, unabhängig von Alter, Herkunft, Orientierung oder Stand der Transition. Unser Ziel ist es, uns gegenseitig auf unseren individuellen Wegen zu begleiten und zu unterstützen. Die Themen (unter anderem Coming-Out und Passing, Namens- und Personenstandsänderung sowie andere Anträge, Familie und Partnerschaft, Hormontherapie und Operationen…) richten sich nach den jeweiligen Bedürfnissen der Anwesenden.

Wenn du dich davon angesprochen fühlst, dann melde dich einfach, nutze hierfür gerne unser Kontaktformular.

Kontaktformular

Wir freuen uns auf dich!

.

QUEER WOMXN FRANKFURT

WER WIR SIND

Die Queer Womxn Frankfurt Meetup Gruppe heißt alle willkommen, die sich innerhalb des weiblichen LGBTQIA+ Spektrums identifizieren. Du kannst dich hier unabhängig deines Alters, deiner Herkunft, deines Aussehens, der Art, wie du aufgezogen wurdest, wie du dich selbst definierst und vor allem unabhängig davon, wen du liebst, sicher fühlen. Bei uns sind alle herzlich willkommen!

Lerne uns kennen und besuche eine unserer zahlreichen Aktivitäten. Du hast selbst Lust, eine Veranstaltung zu organisieren? Wunderbar – wir sind offen für deine Ideen und helfen bei Fragen. Kontaktiere einfach die Organisatorinnen der Gruppe oder schaue in unser Diskussionsforum. Lade gerne weitere Freunde oder Familienmitglieder ein.

Mach diese Gruppe zu einem Ort, an dem sich alle mit Neugier, Freude und Respekt begegnen, um gemeinsam eine fantastische Zeit zu haben!
Kostenlose Anmeldung auf Meetup:https://www.meetup.com/queer-womxn-frankfurt/

WHO WE ARE

The Queer Womxn Frankfurt Meetup group welcomes all who identify within the female LGBTQIA+ spectrum. This is a safe space for you, no matter where you were born, how you’ve been raised, how pigments and genes make up your body, how long you’ve been enriching this world and however you choose to be yourself – and last but not least who you love. This group is a place where everybody can join and meet new interesting and beautiful people.

We do different sorts of activities and are open to new ideas. Your own ideas will be an enrichment for this group, never bother to start something on your own! Just contact one of the organisers for ideas/questions or check out our discussion board. Feel free to bring along family and good friends.

Use this group as your place to connect with one another with curiosity, joy and respect and have a fantastic time!

Join us on Meetup:https://www.meetup.com/queer-womxn-frankfurt/

FINDE UNS AUF /FIND US ON:

Instagram: queerwomxnfrankfurt
Facebook: Queer Womxn Frankfurt

.

FEMINISTISCHES STREIKKOLLEKTIV

Das Feministische Streikkollektiv Frankfurt am Main ist eine politische FLINTA* Gruppe, die Aktionen umsetzt, um gemeinsam die vielfältigen Arbeits- und Ausbeutungsverhältnisse gegenüber Frauen* und Queers anzuprangern, kollektive Handlungsfähigkeit zu gewinnen und gesellschaftliche Alternativen einzufordern. Unser Feminismus ist antikapitalistisch, ökologisch, antirassistisch und wendet sich gegen jeden Antisemitismus.

FLINTA* Personen, die Interesse haben, sich politisch zu organisieren sind herzlich eingeladen bei unserer Streikversammlung. Termine werden auf unserer Website angekündigt:

https://fstreikfrankfurt.noblogs.org/

fstreik_ffm@riseup.net

.

VOGUING HESSEN

Wann: 6. März 2022 um 16:30 – 18:30

Hey! Wir sind Voguing in Hessen und vertreten die lokale Ballroom-Szene in und rund um Frankfurt am Main. Vielleicht hast du ja schon „Pose“ oder „Paris is Burning“ gesehen und kennst dich bereits etwas aus. Ballroom ist eine Subkultur, die sich in NYC in den Anfang der 60er und 70er Jahren in der schwarzen/latinx queeren Szene entwickelt hat. Sie gibt queeren und vor allem transidentitären Menschen of Color einen Raum, um ihre Identität und ihre Freude auszuleben. Die Balls sind dabei gleichzeitig Party und Competition, bei denen wir unser Talent und unsere Vielfalt feiern. 

Falls du Lust hast Sonntags mit uns zu trainieren, schreib uns gerne mal an! Erreichbar sind wir über Instagram sowie E-Mail unter: @voguinginhessen | voguinginhessen@gmail.com

.

Rainbow Refugees Frankfurt – lesbian, gay, trans, queer

Der wöchentlich stattfindende Dienstags-Treff der Rainbow Refugees bietet zwischen 19 und 21 Uhr die Möglichkeit zum Austausch und Kennenlernen.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Weitere Informationen erhaltet ihr unter:

https://www.frankfurt-aidshilfe.de/de/rainbow-refugee-support-ahf
https://www.facebook.com/rainbow.refugees.ffm/ Support group for lesbian, gay, transgender and other queer refugees in Frankfurt / Germany The equality of all people in Germany is non-negotiable. The German constitution secures rights for everybody regardless of religion, ethnicity, gender or sexual identity. We support lesbian, gay, bisexual, transgender or queer refugees regarding life in Germany. We are against any racism and antisemitism. We are happy to support with everyday tasks, networking or making new friends in Germany. We are a diverse and friendly crowd of volunteers who meets weekly with LGBT people from all around the world.

.

LIEDERLICHE LESBEN

„Wenn wir auf der Bühne Licht- und Schattenseiten lesbischen Lebens selbstironisch besingen, entzünden wir ein Feuerwerk der guten Laune.

Unser Spaß beim Singen überträgt sich auf das Publikum. Bekannte internationale Schlager, Chansons oder auch Kunstlieder bekommen durch unsere frechen, witzigen, manchmal auch nachdenklichen Texte eine überraschende Pointe. Harmonischer Chorklang verbindet sich mit turbulenten Szenen, in denen die Geschlossenheit der Performance immer Raum lässt für die Individualität der einzelnen Sängerinnen.

:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::

In unserem Chor ist Kreativität auf vielen Ebenen gefragt. Entwurf einer Geschichte, Schreiben von Lied- und Szenetexten, Entwürfe zu Bühnenbildern, Bau von Requisiten, Herstellung von Kostümen.

:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::

Nicht immer ziehen alle an einem Strang, aber letztlich gelingt es uns, auf der Bühne einen Schmaus für Augen und Ohren zu servieren.“

Mehr Infos unter: www.liederliche-lesben-ffm.de

.

40+ SCHWULES FORUM FRANKFURT

Seit Januar 1996 gibt es in Frankfurt 40plus, eine Gruppe von schwulen Männern über 40. Was uns bewegt:

  • Visionen für das Alter
  • Vereinzelung und Einsamkeit
  • Schwules Wohnen im Alter
  • Coming out und Selbstverständnis von Midlife-Schwulen
  • Lebenserfahrung und Jugendkult
  • Freizeit und Szenen für Schwule ab 40

Themenbezogene Arbeitsgruppen und weitere Aktivitäten sportlicher, kultureller oder unterhaltsamer Art stehen auch auf dem Programm.

Mach mit! Gemeinsam erreichen wir mehr!

Wir freuen uns schon jetzt auf weitere Aktionen – unbequem, und wenn es sein muss auch laut, die unsere Situation verdeutlichen und unseren Lebensraum erweitern. Selbst ist der Mann. Das gilt auch für Schwule. Nur wir selbst können unsere Interessen vertreten.

Regelmäßige Treffen und Veranstaltungen:

  • Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr im Lesbisch-Schwulen-Kulturhaus (LSKH)
  • Am 3. Mittwoch im Monat gibt’s den 40plus Kulturabend im LSKH

Die aktuellen Veranstaltungen findest Du  hier unter: 40plus aktuell

Das Programm kannst Du natürlich auch über Telefon oder besser per E-Mail anfordern.

40plus

.

SELBSTHILFE-GRUPPE QUEERS MIT DEPRESSIONEN UND ANDEREN PSYCHISCHEN ERKRANKUNGEN

Liebe Queers*!

Mein Name ist Clara Moenchswald.
Ich habe seit 15 Jahren Depressionen.
Meine Erfahrungen mit der Krankheit und was dagegen hilft, möchte ich gern mit anderen Lesben und Queers* teilen. Zudem möchte ich Angebote in der Frankfurter Therapieszene weitergeben. Manchmal sollen auch Ausflüge unternommen werden.

Die Gruppe ist als Gesprächsgruppe geplant. Nach einer „Wie geht es mir“-Runde sollen für die angesprochenen Probleme wenn möglich Lösungen gefunden werden.

Die Gruppe trifft sich jede Woche dienstags von 18-19 Uhr im LSKH im 1.OG. Damit die Gruppe nicht zu groß wird, sind wir derzeit geschlossen. Interessierte können sich aber gerne melden:

Kontakt: Clara Moenchswald lilaaster@yahoo.de
Bitte als Betreff „Selbsthilfegruppe“ angeben.

.

SPIELE-ABEND

Wir treffen uns immer am 1.und 3. Dienstag im Monat im 1. Obergeschoss zum Spielen von Gesellschaftsspielen.

Kontakt: Eberhard E-Mail

Wir treffen uns immer am 1.und 3. Dienstag im Monat im 1. Obergeschoss zum Spielen von Gesellschaftsspielen.

.

Transmain. Transmann-Stammtisch

KONTAKT: Ian E-Mail

Aufgrund der hohen Coronazahlen wird der Transmain Stammtisch mind. Dezember und Januar nicht stattfinden. Anfang des Jahres 2022 werden wir dann nochmal schauen, wie es aussieht.

Eine Selbsthilfegruppe von überwiegend Transmännern, welche sich einmal im Monat im Erdgeschoss des LSKH trifft. Allerdings sind auch Transfrauen, Queers, Angehörige und Freunde immer herzlich willkommen.

In der Gruppe werden Erfahrungen verschiedener Transthemen ausgetauscht bzw. weiter gegeben.

Aber auch ganz alltägliche Themen und Probleme werden besprochen.

Die Gruppe nutzt die Räumlichkeiten des LSKH, um so offen (ohne unerwünschte Mithörer) und ungezwungen über alle Themen reden zu können oder bei einer Runde Billard mit Gleichgesinnten zu entspannen.

.

FUSIÓN DESENFRENADA

Fusión desenfrenada ist eine Tanzgruppe, die kolumbianische und peruanische Folklore repräsentiert, aber auch andere lateinamerikanische und moderne Rythmen fusioniert.

Mit unseren Tänzen entwickeln wir Projekte, die die Queer Community unterstützen und sichtbar machen.

Kontakt:
fusion.desenfrenada@gmail.com

Instagram: @fusion.desenfrenada

.

LESCAFÈ

Derzeit werden Menschen gesucht, die das Lescafé mitorganisieren und reaktivieren möchten! Meldet euch bei info@lskh.de.

Jeden 1. Sonntag im Monat – von 16:00 bis 19:30 Uhr
Jeden ersten Sonntag im Monat gibt es im LesCafé die Möglichkeit, bei Kaffee, Tee, Kuchen oder Herzhaftem lesbische Frauen zu treffen, zu klönen, zu diskutieren, zu flirten oder zu spielen.
Hier kannst du einfach spontan vorbeischauen oder dich mit deinen Freundinnen treffen. Spielerinnen sind immer willkommen, sei es für eine Runde Billard, zum Doppelkopf oder zu Gesellschafts- und Brettspielen.
Das LesCafé wird ehrenamtlich betrieben. Wer Lust hat, sich im Café zu engagieren, ist herzlich eingeladen, das Team zu unterstützen, z.B. durch Thekendienste oder indem du Kuchen oder Herzhaftes beisteuerst oder bei einer der zahlreichen kleineren Veranstaltungen mithilfst. Auch Ideen sind immer willkommen.